Alle Artikel von Sabrina

Fernstudium Betriebswirt

Bereits in den ersten Schuljahren bekommt man gesagt, wie wichtig die Schulbildung ist. Verstehen tut man es allerdings oftmals etwas später. Grundsätzlich bietet eine sehr gute Schulbildung die Basis für ein erfolgreiches Berufsleben. Denn nur mit guten Abschlüssen können Sie den Beruf ausüben, der Ihnen am Herzen liegt.
Oftmals erlangt man die Erkenntnis erst nach der Schule. Dennoch muss es nicht zu spät sein, seiner Bildung noch mal etwas auf die Sprünge zu helfen. Das Bewusstsein, dass das Wissen die stärkste Macht ist, mit der man den Kampf im Berufsleben auf sich nehmen kann, rückt immer weiter in den Vordergrund und viele junge Menschen nutzen die vielfältigen Möglichkeiten der Weiter- und Ausbildung.

Zweispurig zum Ziel

Nicht immer ist jeder nach dem Schulabschluss gewillt, an eine UNI zu gehen. Selbst dann nicht, wenn der Wunsch nach einem Studium besteht. Viele wollen sich zunächst in die Praxis stürzen und wichtige Erfahrungen sammeln. Das Sie dabei dennoch nicht auf ein Studium zwangsläufig verzichten müssen, verdanken Sie der Möglichkeit eines Fernstudiums. Eine ideale Kombination aus praktischen Berufsleben und weiterbildenden Studium.
Ein Fernstudium ist zudem eine perfekte Alternative, wenn man beispielsweise auch örtlich gebunden ist und nicht zu einer Hochschule gelangen könnte.

Hier noch einmal Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • freie Zeiteinteilung
  • neben des Jobs möglich
  • an keinen Ort gebunden
  • keine Trennung von Angehörigen oder Familie
  • Traumberuf kann damit Wirklichkeit werden

Zu jeder Zeit und überall

Sie arbeiten bereits sehr erfolgreich in einem kaufmännischen Beruf und wollen sich nun weiter qualifizieren? Kein Problem: ein Fernstudium zum Betriebswirt kann beispielsweise jeder Zeit begonnen werden. Dabei muss man nicht einmal aus dem Beruf aussteigen. Das Fernstudium wird in den eigenen vier Wänden absolviert. Mit zahlreichen Lehrheften und Büchern, sowie einer ständigen Erreichbarkeit der Fernlehrer kann man das Studium gewissenhaft absolvieren. In Deutschland stehen Ihnen für ein Fernstudium zum Betriebswirt neben den anerkannten Institutionen wie die SGD oder auch die ILS, renommierte Hochschulen zur Verfügung, die diesen Studiengang als Fernstudium anbieten. Informieren Sie sich online und nutzen Sie die Gelegenheit, sich unverbindlich Informationsmaterial zusenden zu lassen und starten Sie vielleicht noch heute in ein erfolgreicheres Berufsleben mit einem Fernstudium zum Betriebswirt.

Fernstudium Sozialpädagogik

Es ist von großer Bedeutung, welchen Beruf man ergreift. Er sollte Ihren persönlichen Neigungen und Talenten entsprechen. Viele ergreifen einen sozialen Beruf, weil hier die Arbeit mit Menschen im Vordergrund steht und ihnen viel Erfüllung bringt.
Sozialpädagogik per Fernstudium zu studieren wird deshalb immer beliebter. Das Studium eröffnet Ihnen ein breites Spektrum an Tätigkeiten und Arbeitsfeldern. Klassische Einsatzbereiche sind soziale Einrichtungen und Beratungsstellen. Aber auch praktische Familien, Kinder- und Jugendarbeit zählt zu den Gebieten der Sozialpädagogik. Die spezialisierte Altenbetreuung hat sich in den letzten Jahren dazu gesellt.

Was will ich erreichen?

Wenn Sie mit dem Studium der Sozialpädagogik liebäugeln, sollten Sie sich früh bewusst machen, was Sie mit dem Fernstudium erreichen möchten. Für viele ist das Studium ein wichtiger Schritt zur Verbesserung der Chancen auf dem Arbeitsmarkt oder bei dem Wiedereinstieg in das Berufsleben. Vorkenntnisse sind von Vorteil – und auch eine gewisse Lebenserfahrung. Auch berufsbegleitend ist das Fernstudium der Sozialpädagogik sehr zu empfehlen – besonders, wenn sie bereits in einem sozialen Beruf arbeiten und so einen starken Praxisbezug haben.

Was sind die Inhalte?

Wenn Sie sich für ein Fernstudium entscheiden, erhalten Sie die nötigen Qualifikationen, um beratend mit Menschen tätig zu sein und auch Leitungsfunktionen in sozialen Institutionen zu übernehmen. Im Fernstudium erarbeiten Sie sich wissenschaftliche Hintergründe, die praktisch bei der Betreuung von verschiedenen Personengruppen (oft in Krisensituationen) zum Tragen kommen. Zudem erhalten Sie ein grundlegendes Wissen über den effizienten Einsatz von sozialen Dienstleistungen und deren Planung. Das wären: Kindertagesstätten, karikative Notfalleinrichtungen oder Pflegeheime. Auch Wissen in der Soziologie, Psychologie, Erziehungswissenschaft sowie in wirtschaftlichen und juristischen Themen wird Ihnen vermittelt.

Ich will studieren – was muss ich tun?

Wenn Sie sich dazu entschließen, ein Fernstudium der Sozialpädagogik zu absolvieren, ist eine Zeit der praktischen Tätigkeit der Schlüssel für den Einstieg. Ist der Abschluss des Fernstudiums hochwertig, müssen Sie die allgemeine Hochschulreife oder aber die Fachhochschulreife vorweisen. Eine Grundvoraussetzung für das Studium ist zudem ein grundlegendes Interesse an Menschen in verschiedensten Situationen – von Kindern bis hin zu Erwachsenen.

Wissenswert: Wie für alle Studiengänge ist auch bei einem Fernstudium die übliche Förderung nach dem Bundausbildungsförderungsgesetz oder Stipendienförderung möglich.

Fernstudium Psychologie

Wer noch etwas unschlüssig ist, was er aus seinem Leben machen soll, „jobbt“ zunächst vielleicht ein paar Jahre. Das sollte aber nicht ausufernd verlaufen, denn leicht bleibt man in dieser Situation hängen, findet später wegen der zunehmenden Konkurrenz (jünger, billiger, williger) dann keine Jobs mehr, die wirklich interessant und lukrativ sind. Diese Lösung ist also nur eine sehr vorübergehende, so dass Sie sich damit auseinander setzen sollten, dass es sehr viel sinnvoller ist, eine fundierte Ausbildung zu machen.

Mit einem Psychologie Fernstudium im Leben weiter kommen

Das Thema Fernstudium hat im Zeitalter des Internets eine ganz neue Dimension erhalten, so dass Sie, wenn Sie mit diesem Gedanken spielen, davon ausgehen können, dass Sie einen Großteil der Tests am PC bearbeiten können. Manche Prüfungen werden natürlich auch weiterhin „live“ abgenommen, aber die Inhalte, die dafür benötigt werden, können Sie bequem im Internet finden und sie bearbeiten. Die Voraussetzungen für ein Fernstudium sind unterschiedlich, aber nicht immer ist das Abitur erforderlich. Dies können Sie leicht fest stellen, aber wenn Sie sich für ein Fernstudium Psychologie entscheiden, sollten Sie eins klar haben: ein Ziel.

Ziel: Berater oder Therapeut

Natürlich können Sie ein solches Fernstudium auch „aus Spaß“ am Lernen, aus Interesse an Menschen machen. Dies reicht aber erfahrungsgemäß nicht aus, um das ganze Programm auch wirklich durch zu halten. Wie bei fast allen Dingen im Bildungsbereich kommt es darauf an, dass Sie Ihr Ziel sehen, zumindest ein grobes. Wollen Sie später einmal in einer Beratungsstelle arbeiten, oder schwebt Ihnen Ihre eigene Praxis vor? Solche „Träume“ sind unabdingbar, wenn Sie mit Gewinn an der Sache dran bleiben wollen. Fernstudenten sind oft Menschen, die eine Doppelbelastung auf sich nehmen. Ob neben der Familie oder kombiniert mit einem Job ein Fernstudium gemacht wird, es erfordert schon eine gewisse Disziplin, ein gutes Zeitmanagement, bietet aber den Vorteil des Aufbaus, der Qualifikation.

Mit einem Verkaufstraining deutlich höhere Verkaufszahlen erreichen

Um im allgemeinen Geschäftsleben bestehen zu können und die eigene Karriere zielgerichtet und erfolgreich weiterverfolgen zu können, gehören in der heutigen Zeit zum einen eine gute abgeschlossene Schul- und Berufsausbildung sowie zukunftsweisende Weiterbildungen, wie zum Beispiel ein Fernstudium oder Fortbildungen in betriebswirtschaftlichen Fächern oder IT-Bereichen zu den Voraussetzungen.

Mit Motivation und Begeisterung Kunden gewinnen

In vielen Berufen in der Wirtschaft ist der Vertrieb eine zentrale Kernaufgabe und so sind entsprechende Kenntnisse und Fertigkeiten, wie erfolgreicher Vertrieb und Marketing funktioniert nicht nur speziell für Vertriebspersonal unverzichtbare Bestandteile einer guten Ausbildung. Der Verkauf der Produkte sichert den Unternehmen ihr Überleben in immer stärker von Wettbewerb geprägten Märkten. Von daher ist es für die Unternehmen wesentlich besonders geschulte Mitarbeiter einzusetzen, die nicht nur sehr gut mit fachlichen Kompetenzen gerüstet sind, sondern auch im Umgang mit den bestehenden und potenziellen Kunden auf spezielle Fähigkeiten zurückgreifen können. In Verkaufstrainings lernen Sie, methodische und emotionale Kompetenzen aufzubauen und Ihre persönliche Überzeugungskraft zu steigern. Der richtige Umgang mit Kunden, motivieren und begeistern zu können, die Menschen für die Produkte des Unternehmens gewinnen zu können steigert die Verkaufszahlen, sichert die Überlebensfähigkeit des Unternehmens im internationalen Wettbewerb und verhilft Ihnen zu ihrem persönlichen Erfolg und der Entwicklung Ihrer Karriere. Ein Verkaufstraining mit professionellen Trainern kann Ihnen ein perfektes Rüstzeug für Ihren beruflichen Erfolg in vielen verschiedenen Berufsfeldern näher bringen. Hier werden Ihnen aber auch der Umgang mit Ihren nächsten möglichen Kunden professionell und mit der notwendigen Fachkompetenz beigebracht.

Von der Theorie zur Praxis

Um das theoretische Wissen zu festigen, ist es wichtig, mit gezielten Übungen das Erlernte sofort in die Praxis umzusetzen. In Rollenspielen und Simulationen können mit Hilfe von hervorragenden Trainern die im Berufsalltag alltäglich auftretenden Situationen, wie zum Beispiel das Verkaufsgespräch unter Anwesenden oder das Verkaufsgespräch am Telefon sowie viele weitere mögliche Situationen eingeübt werden. Auch die spezifischen Anforderungen, wie zum Beispiel Verkaufsgespräche im IT-Bereich, Verkaufen für Ingenieure und Techniker, richtiges Anwenden von Präsentationstechniken, Selbst- und Zeitmanagement und vieles mehr wird in speziellen Schulungen und Trainingssituationen vermittelt.

Schlußfolgerungen:

Zögern Sie nicht und holen Sie sich das entsprechende Rüstzeug in einem Verkaufstraining um auch am Telefon überzeugend verkaufen zu können. Denken Sie auch stets daran: Einer der wichtigsten Voraussetzung für ein erfolgreiches Geschäftsmodell ist, das Sie von Ihren Produkten 100%ig überzeugt sein müssen und das dem Kunden auch entsprechend zum Ausdruck  zu bringen.

Online Marketing Studium – das Studium mit großen Zukunftschancen

Keine Branche wächst derzeit so rasant wie die Internetbranche. Nahezu jedes Unternehmen der Industrie und im Mittelstand bewirbt seine Produkte und Dienstleistungen mittlerweile im Internet. Online Shops sind für viele Unternehmen zur wichtigsten Einnahmequelle geworden. Um mit der Schnelllebigkeit des Internets mitzukommen, suchen Unternehmen nach gut ausgebildeten Fachkräften im Online Marketing für die tägliche Arbeit. Ihre Karrierechancen sind langfristig in dieser Branche sehr gut.

Ausbildung legt den Grundstein für eine erfolgreiche Karriere

Von alleine kommt allerdings nichts. Eine gute Schulbildung bildet die Grundlage für eine erfolgreiche Karriere. Schon in der Schule lohnen sich Leistungsbereitschaft und Einsatz. Ein gutes Abitur für die Hochschulreife oder die Fachhochschulreife sind bei den meisten Studienangeboten die Voraussetzung für dieses anspruchsvolle Studium.

Ein guter Abschluss in der Berufsausbildung und einige praktische Erfahrung im Online Bereich öffnen Ihnen ebenfalls die Türen zum Online Marketing Studium und damit zu einer aussichtsreichen und erfolgreichen Karriere.

Studieren auch neben der Arbeit

Die Zugangsvoraussetzungen zum Studium sind sehr verschieden. Wenn Sie bereits im Online Marketing Erfahrungen gesammelt haben, einen Arbeitsplatz in einer Agentur oder in einem Unternehmen im Onlinebereich haben, können Sie mit einem Studienabschluss Ihre Karrierechancen erhöhen. Ein Fernstudium gibt Ihnen die Möglichkeit, neben der Arbeit zu studieren. Es erfordert von Ihnen Einsatzbereitschaft, einen hohen Leistungswillen und ein effektives Zeitmanagement, um alle Aufgaben bewältigen zu können. In einer späteren Bewerbung werden diese Eigenschaften mit einem erfolgreichen Abschluss eines Fernstudiums für Sie sprechen.

Praxisnahe Wissensvermittlung im Online Marketing macht Sie fit

In einem Studiengang werden Ihnen alle notwendigen Kenntnisse für Ihre Tätigkeit im Online Marketing vermittelt. Sie erlernen Basiswissen und erwerben Grundkenntnisse aus dem technischen Bereich des Internets. Rechtliche Grundlagen des E-Commerce geben Ihnen die Möglichkeit notwendige Internetstrategien bei der Optimierung von Internetseiten und Online-Shops erfolgreich zu planen und umzusetzen. Sie erlernen, wie Sie für erfolgreiche Werbestrategien bestimmte Online Kanäle wie zum Beispiel das E-Mail Marketing richtig nutzen.

Während des Studiums werden Ihnen die Fähigkeiten vermittelt, um die Möglichkeiten und Grenzen für die einzelnen Unternehmen im Online Marketing richtig einzuschätzen. Auf dieser Grundlage erstellen Sie Projekte für eine optimale Marketing Strategie im Internet. Alle Studieninhalte werden praxisnah in Projekten vermittelt, die Ihnen die Möglichkeit geben, theoretisches Wissen praktisch auszuprobieren.

Verbessern Sie Ihre Karrierechancen mit diesem Fernstudium

Mit dem erfolgreichen Abschluss haben Sie dann vielfältige Karrierechancen. Um der Schnelllebigkeit des Internets gerecht zu werden, benötigen Unternehmen gut ausgebildete Fachkräfte, die Online Projekte konzipieren und umsetzen können. Agenturen betreuen viele meist kleinere Betriebe und bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Arbeit.

Verbessern Sie Ihre Karrierechancen einem Online Marketing Studium. Schauen Sie einfach in unsere interessanten Informationsmaterialien und wagen Sie den Schritt. So gute Chancen wie heute haben Sie schon bald nicht mehr.

Richtige Bildung fängt schon früh an – deshalb Lesen neu erleben

Auch in unserer modernen und schnelllebigen Zeit dürfen grundlegende Kompetenzen nicht vernachlässigt werden. Das Internet als Informationsquelle und Kommunikationsmittel nimmt heute bei unseren Heranwachsenden einen wichtigen Platz ein. Lesen als eine grundlegende Kompetenz hat natürlich auch dafür eine zentrale Bedeutung. Wichtig ist deshalb, die kindliche Neugier zu nutzen, um das Interesse am Lesenlernen zu entwickeln und stetig auszuprägen. Unsere Kinder sollen defacto unbewusst aufnehmen, dass die Fähigkeit, lesen zu können, unerlässlich ist beim Entdecken ihrer Welt und dass es darüber hinaus Spaß macht.

Bereits im Vorschulalter beginnend werden dafür die Voraussetzungen geschaffen. Mutti oder Vati, Oma oder Opa lesen interessante Geschichten vor. Dadurch entsteht beim Kind das Interesse selbst lesen zu können. Dieses Interesse wandelt sich in Motivation, natürlich nicht als selbstlaufender Prozess, sondern in Begleitung und Unterstützung durch die Eltern. An die Stelle des Zuhörens tritt so mehr und mehr das selbstständige Lesen.

Entscheidend sind auch und erst recht die ersten Schuljahre. Lernerfolge beflügeln das Kind in seinem Bestreben. Das Lernen in der Gruppe erzeugt positiven Ehrgeiz, eventuelle Hemmungen und Abneigungen werden schrittweise abgebaut. Der Unterricht soll Interesse wecken und vertiefen, die Fantasie beflügeln. Dabei wird die kindliche Begriffs- und Vorstellungswelt angesprochen, aber natürlich auch weiter ausgebaut und entwickelt.

Spielerisch mit neuen Methoden unterrichten

Eine relativ neue Möglichkeit bietet dafür der Einsatz animierter Kinderbücher. Sie werden als Boardstories bezeichnet. Hierfür werden vielfältige Themen in digitalisierter Form altersgerecht umgesetzt und methodisch für die Nutzung im Unterricht ausgestaltet. Für mehr Informationen sollten Sie hier vorbei schauen.

Die altersgerechte Entwicklung der Lese- und Sprachkompetenz wird bei dieser modernen Methode durch optische wie auch begriffliche Anschaulichkeit in hohem Maße unterstützt. Der Wortschatz wird erweitert und auch die Kompetenzen im Schreiben sowie im Umgang mit Texten und Medien werden entwickelt. Interaktive Übungen sowie Arbeitsblätter verstärken die didaktischen Möglichkeiten. Freies Sprechen und schriftliche Niederlegung ihrer Gedanken werden geübt und weiterentwickelt. Fantasie und Kreativität der Kinder werden gefördert, das Interesse an Literatur wird entwickelt. Die Boardstories können selbstverständlich gesteuert und auch pausiert werden, um Möglichkeiten für Gespräche wie auch kleine Schreibaufgaben einzufügen.

Die Nutzung der Boardstories ist aber nicht an den Unterricht gebunden. Auch zu Hause können die Kinder selbstständig oder mit Begleitung durch die Eltern damit arbeiten.

Technische Betriebswirtschaft Fernstudium

Das Studium der Technischen Betriebswirtschaft ist ein Bachelor – Studiengang. Die Inhalte beschäftigen sich unter anderem mit Finanz- und Rechnungswesen, mit Marketing, mit Personalmanagement, aber auch mit der Fertigungstechnik und dem Qualitätsmanagement. Der Schwerpunkt liegt bei beiden Themen gleichermaßen. Mit dem Studium soll eine Qualifikation erreicht werden, die es möglich machen führende Positionen auszufüllen und ein Unternehmen, besonders in der Industrie, in der Wettbewerbsfähigkeit zu unterstützen. Neben der Universität kann das Studium der Technischen Betriebswirtschaft auch durch ein Fernstudium absolviert werden.

Fernstudium der Technischen Betriebswirtschaft

In den industriellen Wirtschaftszweigen sind Menschen mit einem Abschluss der Technischen Betriebswirtschaft sehr gefragt. Das Verständnis für technische und betriebswirtschaftliche Abläufe unterstützt die Unternehmen in ihrer Wettbewerbsfähigkeit und sorgt für ein ausgeglichenes Management. Daher ist dieser Abschluss unbedingt zukunftsorientiert und ermöglicht das Begleiten von anspruchsvollen Positionen.
Wenn man das Studium absolvieren möchte, ist ein Fernstudium eine gute Alternative zum herkömmlichen Studienweg an einer Universität. Die Vorteile liegen in der Ausführung, da das Studium neben der „normalen“ Berufstätigkeit ausgeübt werden kann. Sie haben keinen finanziellen Verlust, da Sie Ihr Gehalt weiterhin beziehen können. Die Arbeitseinteilung und auch die Geschwindigkeit ist ganz Ihnen selbst überlassen, so dass Sie Arbeit und Studium verbinden können. Eine Vielzahl an Unternehmen unterstützen motivierte Mitarbeiter und finanzieren die nötigen Lehrmittel oder stellen vor wichtigen Klausuren Freizeiten zur Verfügung. Auf diese Weise erhalten Sie einen Abschluss und der Arbeitgeber fördert in der Regel auch, dass Sie mit dem beendeten Studium in entsprechende Positionen vorrücken können.

Der Abschluss

Grundsätzlich ist ein guter Schulabschluss die Basis für den beruflichen Werdegang. Hat man den beruflichen Weg eingeschlagen und möchte in seinem Job besser werden oder sogar höher steigen, ist ein Studienabschluss sehr hilfreich und wichtig, um dieses Ziel zu erreichen. Der Abschluss der technischen Betriebswirtschaft ermöglicht es ein breites Aufgabengebiet abzudecken und damit in eine Position zu steigen, die mehr Verantwortung, mehr Ansehen und natürlich mehr Einkommen bedeutet.

Wirtschaftsingenieurwesen Energietechnik Fernstudium

Die Energiewirtschaft ist wahrscheinlich der Wachstumsmotor für die Zukunft. Nach dem Beschluss über das Abschalten von mehreren Atomkraftwerken in Deutschland steht die erneuerbare Energie im Fokus der Zukunftsdiskussion der Energiewirtschaft. Das System der Energieversorgung in Deutschland und Europa muss für die Zukunft gestärkt werden und eine sichere Versorgung mit Energie gewährleisten.

Mit einem Fernstudium Grundlage für ausgezeichnete Jobchancen legen

Für gute Aufstiegschancen in Ihrem derzeitigen Job zu erreichen, sollten Sie über eine Weiterbildung in Ihrem Job nachdenken. Die Chancen für eine ausgezeichnete Karriere in der Energiewirtschaft steigen mit einer fundierten Ausbildung und beruflicher Erfahrung. Ein Fernstudium Wirtschaftsingenieurwesen Energietechnik bietet Ihnen hervorragende Möglichkeiten Job und Weiterbildung zu verbinden. Sie studieren bei freier Zeiteinteilung und bestimmen die Dauer des Studiums. Ihnen werden Studieninhalte praxisnah vermittelt. Es kann sich ein Praxisseminar anschließen, in dem Sie wertvolle Erfahrungen sammeln.

Vorzugsweise haben Sie in der Schule die Hochschul- oder Fachhochschulreife erreicht. Mit einem Berufsabschluss in einem zum Studium fachlich verwandten Bereich erfüllen Sie alle Voraussetzungen zum Studium zugelassen zu werden. Mit hoher Einsatz- und Lernbereitschaft erreichen Sie Ihren Abschluss und Ihnen stehen viele Möglichkeiten für Ihre Karriereplanung offen.

Zukunftschancen in der Energie- und Umwelttechnik

Mit dem Bachelor of Engineering Wirtschaftsingenieurwesen mit Schwerpunkt Energietechnik stehen Ihnen viele Einsatzmöglichkeiten in der Energie- und Umwelttechnik offen. Auf Grund der engen Orientierung an aktuellen Fragestellungen der Energiewirtschaft und einer engen Verbindung der vermittelten Theorie zu Praxis während des Studiums, können Sie sofort nach dem Abschluss des Studiums interessante Aufgaben zu übernehmen. Mit Ihren erworbenen Kenntnissen und Fähigkeiten sind Sie in der Lage Entwicklungsprojekte zu leiten und eigenverantwortliche Entscheidungen zu treffen.

Sie arbeiten in verantwortungsvollen Positionen im Management von Unternehmen der Energie- und Umwelttechnik oder in Unternehmen zur Sicherstellung der Versorgung mit Energie. In Ingenieurbüros leiten Sie Projekte und können eigene Ideen und Vorstellungen mit einbringen. Oder Sie werden im Öffentlichen Dienst oder in einer beratenden Funktion tätig. Die Möglichkeiten sind vielfältig und abwechslungsreich.

Wenn Ihr Interesse geweckt ist und Sie bereit sind, die Doppelbelastung von Job und Fernstudium mit viel Einsatz und Fleiß zu tragen, dann melden Sie sich an oder holen sich weiterführende Informationen.

Energie- und Wirtschaftmanagement Fernstudium

Das Studium Energie- und Wirtschaftsmanagement gilt bei zahlreichen Schulabsolventen als sehr beliebt. Die Gründe hierfür liegen vor allem in den guten Jobperspektiven, von denen man nach Beendigung des Studiums profitieren kann. Gerade bei Energieversorgungsunternehmen locken aussichtsreiche Stellen für Menschen, die ein solches Studium absolviert haben. Darüber hinaus können Sie sich etwa bei Betrieben der verarbeitenden Industrie, im Ingenieurwesen bei technischen Betrieben bewerben. Ein Beispiel für die guten Jobperspektiven setzt auch das Beispiel der Deutschen Telekom dar, welche jüngst beschlossen hat, nunmehr neben den bisherigen Geschäftsfeldern Wasser und Strom ebenfalls auszulesen. Damit werden zahlreiche neue Arbeitsplätze frei.

[maxbutton id=“1″]

 

Auch mit einer Fachhochschulreife kann man diesen Fernstudiengang antreten

Der Kernpunkt des Studiums Energie- und Wirtschaftsmanagement liegt im Erlernen der ingenieurwissenschaftlichen Grundlagenfächer und dem anschließenden Verknüpfen mit der technischen Thematik, die für dieses Berufsfeld erforderlich ist. `Das typische Studium dieser Art weist eine Dauer von sieben Semestern ab und wird mit der Bachelor-Theiss abgeschlossen. Als Zulassungsvoraussetzung gelten eine allgemeine Hochschulreife, eine fachgebundene Hochschulreife oder eine Fachhochschulreife. Daher haben nicht nur Schulabsolventen, die den gängigen Weg über das Abitur auf einem Gymnasium gehen, die Möglichkeit, ein Studium im Bereich des Energie- und Wirtschaftsmanagements anzustreben.

Bei einem Fernstudium muss man sich auf einen Standort festlegen

In Deutschland kann man in zahlreichen Städten ein Studium in Bezug auf Energie- und Wirtschaftsmanagement anstreben. Hierzu gehören nicht nur die Metropolen des Landes mit ihren renommierten Universitäten, sondern auch kleinere Städte, die über Fachuniversitäten verfügen. Als Beispiele hierfür dienen etwa Künzelsau in Baden-Württemberg oder auch Eberswalde nahe Berlin. Wesentlich bequemer und auch günstiger ist ein Fernstudium dieser Art, sodass auch die Möglichkeit besteht, nebenbei die Praxis zu erlernen und man kann in seiner Berufswelt bleiben. Berufsakademien bieten darüber hinaus ein Teilzeitstudium an, das ebenfalls ermöglicht, nebenbei einem Job nachzugehen und sich so die Ausbildung etwa zu finanzieren. Fordern Sie noch heute noch Ihren Studienführer und das Info Material an.

Digitale Medien Fernstudium

Sie verfügen über gutes Allgemeinwissen und haben Ihre Berufsausbildung mit hervorragenden Ergebnissen abgeschlossen. Die nahtlose Übernahme in einen relativ sicheren Job war überhaupt kein Problem. Trotzdem beschleicht Sie im Laufe der Zeit so ein Gefühl nach dem Motto: „War das nun schon alles? – Kann ich nicht noch mehr?“

Ohne akademischen Abschluss bald Ende der beruflichen Fahnenstange

Auch mit excellentem Berufsabschluss, einigen Jahren Erfahrung und hervorragenden Referenzen, ist ohne entsprechende Weiterbildung das persönliche Ende der Karriereleiter schnell erreicht. In den meisten IT Unternehmen werden Führungspositionen ausschließlich an Mitarbeiter vergeben, die ein abgeschlossenes Studium vorweisen können. Kaum einer gibt es öffentlich zu, aber ein akademischer Titel ist für den Aufstieg in die oberen Firmenetagen meistens Grundvoraussetzung. Wer sich jedoch bei seinem Arbeitgeber wohl fühlt, wird kaum die Möglichkeit eines Direktstudiums in Erwägung ziehen.

Berufsbegleitendes Fernstudium als Karriereturbo

Sie sind diszipliniert, ehrgeizig und können effektiv mit Ihrer Zeit umgehen? Dann ist ein berufsbegleitendes Fernstudium genau das Richtige für Sie. Weil Sie schon „von Haus aus“ mit den digitalen Medien bestens vertraut sind, sollten Sie sich unbedingt in Ruhe über entsprechende Angebote informieren. Sprechen Sie unbedingt mit Ihrem Vorgesetzten. Fragen Sie, welche Perspektiven sich mit einem entsprechenden Studienabschluss in der Firma ergeben könnten. Der persönliche Einsatz wird von den meisten Chefs sehr geschätzt und nicht selten bieten die Unternehmen sogar von sich aus Unterstützung an.

Familie, Studium und Beruf – der Stress zahlt sich aus!

Die meisten Fernstudenten in der IT Branche sind zwischen 30 und 40 Jahre alt. Jetzt gilt es, Familie, die Berufstätigkeit und das Studium unter einen Hut zu bekommen. Sie sollten sich jedoch keine allzu großen Sorgen machen. Die Bildungseinrichtungen haben sich auf „Ihre“ Studenten eingestellt und sind mit dieser Problematik vertraut. Die Lehrpläne sind so ausgelegt, dass circa 10 bis 15 Arbeitsstunden pro Woche ausreichen, um den Stoff und am Ende die Prüfungen zu schaffen.